Die Denkimpulse beziehen sich auf vier Rubriken: Kolumnen, Editorials, Philosophischer Zwischenruf sowie Leseempfehlungen.

Kolumnen werden in regelmäßigem Turnus von gesellschaftlichen Persönlichkeiten als Meinungsbeitrag veröffentlicht. Im Editorial schreibt Jens-Rainer Jänig, Herausgeber des Online-Magazins, über seine Erfahrungen, Gedanken und Ideen zu Corporate Digital Responsibility. Der Philosophische Zwischenruf ist eine Reihe, in der Beiträge von Prof. Dr. Martin Booms und Dr. Nikolai Horn erscheinen, die sich unter dem Dreiklang „Macht – Verantwortung – Vertrauen“ der Corporate Digital Responsibility philosophisch annähern. Die Rubrik „Was wir gerade lesen“ enthält Leseempfehlungen aller Beteiligten des Online-Magazins. Wir freuen uns immer auch über Hinweise zu interessanter Literatur unter: CDR-Online-Magazin(at)initiatived21.de

 

Denkimpulse

26. August 2020

Publikation zu den Finalprojekten der Digital Future Challenge

Die Digital Future Challenge (DFC) für Studierende zum Thema „Corporate Digital Responsibi mehr…

24. Juni 2020

Zukunft des Home-Office: Das rechte Maß finden

In der Corona-Zeit haben sich für viele Menschen Veränderungen in der Ausgestaltung ihrer mehr…

27. April 2020

Kolumne von Rafael Laguna de la Vera: „Seien Sie wachsam – gerade in Krisenzeiten“

Denke ich zurück, dann waren der Fall der Berliner Mauer 1989 und der Anschlag auf das Wor mehr…

20. April 2020

Bayern bezieht Position zur CDR

Unter dem Titel „Corporate Digital Responsibility – Unternehmerische Verantwortung als Cha mehr…

15. April 2020

Macht, Vertrauen, Verantwortung – unternehmerische Grundorientierung in Zeiten des digitalen Wandels

Der erste Teil der Reihe "Philosophischer Zwischenruf" von Prof. Dr. Martin Booms und Dr. mehr…

15. April 2020

Artikel im Journal of Business Research „Corporate Digital Responsibility“

Wir lesen derzeit den Journal-Artikel "Corporate Digital Responsibility" im Journal of Bus mehr…

14. April 2020

Wenn sich alles ändert, lohnt es, genau hinzusehen.

„Die Digitalisierung wird alle Lebensbereiche unserer Gesellschaft verändern.“ Diesen Satz mehr…